Navigation überspringenSitemap anzeigen

Tipps zur Fußgymnastik - Ziele und Anwendungen

Ziele der Fußgymnastik sind:

  • Kräftigung und Aktivierung der kurzen und langen Fußmuskeln zur Wiederherstellung eines Muskelgleichgewichts
  • Erlangen von Schmerzfreiheit oder Schmerzreduzierung
  • Funktionsverbesserung der Fußgelenke
  • Förderung der Durchblutung in den Füßen
  • Anregung des gesamten Stoffwechsels

Präventive Fußgymnastik:

Im Sitzen:

Fuß kräftig Beugen und dabei die Zehen senken; Den Fuß kräftig strecken und dabei die Zehen nach oben ziehen; Handtuch mit den Zehen raffen und wieder locker lassen; Gegenstände mit den Zehen greifen, zum Beispiel Stifte, Tennisball.


Im Stand:

Fersen fest auf den Boden drücken und Vorfuß nach oben ziehen und wieder senken; Den Vorfuß fest auf den Boden drücken und die Fersen nach oben ziehen und senken; Rechte Ferse und linken Vorfuß fest auf den Boden drücken und umgekehrt, im Wechsel.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei den Übungen.

Fußgymnastik
IRYNA NEMESKAL - FUSSPFLEGEPRAXIS - Logo
Zum Seitenanfang