Podologische Fußpflege
für Diabetiker in 1210 Wien

Unsere podologische Praxis in 1210 Wien hat sich insbesondere auf die Fußpflege für Diabetiker spezialisiert. Diabetikerfüße sind besonders gefährdet. Sie leiden oftmals unter dem Diabetischen Fußsyndrom (DFS), einer Folgekomplikation des erhöhten Blutzuckerspiegels. Mit 36.000 Neuerkrankungen pro Jahr erkrankt durchschnittlich alle 15 Minuten ein Patient am diabetischen Fußsyndrom.

Die Ursachen des diabetischen Fußsyndroms sind: Diabetische Neuropathie, Periphere arterielle Verschlusskrankheit (Makroangiopathie), Druckstellen und Geschwüre, Infektionen (Bakterien, Pilze, Viren) oder die Kombination aller genannten Ursachen. In unseren Praxisräumen in 1210 Wien unterstützen wir Diabetiker in der Behandlung der äußerst empfindlichen Diabetikerfüße durch eine professionelle podologische Fußpflege.

Podologische Fußpflege in 1210 Wien – warum Pflege für Diabetiker so wichtig ist

Viele Diabetiker entwickeln eine Nervenschädigung, die sich auf das motorische, sensible und autonome Nervensystem auswirkt. Der Fuß verliert sein Gewölbe, die Zehen „wandern“ nach oben und stehen nicht mehr auf dem Boden. Die gestörte Balance der Fußmuskulatur führt zu einer Störung der im Fuß wirkenden Kräfte und fördert dadurch die Schwielenbildung. An solchen Druckstellen können sich Geschwüre bilden und bei diesen wiederum besteht die Gefahr einer Infektion. Schmerzen, die auf Wunden, Risse, Verletzungen, Druckstellen, Fußpilz etc. hinweisen, werden durch die Nervenschädigung unter Umständen schlechter oder gar nicht wahrgenommen. Der Diabetikerfuß wird zudem trocken, schwitzt wenig oder nicht mehr. Die Haut fettet sich selbst nicht mehr und wird dadurch rissig. Auch hierdurch wird das Infektionsrisiko erhöht, weshalb eine konsequente, regelmäßige Pflege und Überprüfung der Füße besonders wichtig ist. Eine podologische Fußpflege bei uns in 1210 Wien unterstützt Sie als Diabetiker bei der wichtigen Gesunderhaltung Ihrer Füße.

Für Diabetiker gilt: keine Experimente bei der Fußpflege! Schon die kleinste kaum sichtbare Hautschädigung kann in kürzester Zeit zu schwersten Folgeschäden führen. Wir raten Ihnen, alle 4 bis 6 Wochen eine podologische Komplexbehandlung in unserer Praxis für Fußpflege in 1210 Wien in Anspruch zu nehmen.

Auch der falsche Schuh ist in hohem Maße – zu mindestens 50 Prozent – Auslöser für Folgeschäden am Fuß. Daher empfehlen wir Diabetikern, neben der regelmäßigen podologischen Fußpflege bei uns in 1210 Wien, unbedingt auf geeignetes Schuhwerk zu achten. So vermeiden Sie Druckstellen mit schwerwiegenden Folgen für den Fuß.

Diabetes mellitus

Fußpflege für Diabetiker Fußpflege für Diabetiker Fußpflege für Diabetiker

Diabetisches Fußsyndrom

Fußpflege für Diabetiker

Die richtigen Schuhe

Fußpflege für Diabetiker